“Unsichtbar”: der film über fibromyalgie tritt auf

Nick Demos, ein Tony-preisgekrönter Produzent und Filmregisseur, hat eine Mission – er will Fibromyalgie-Diagnose, Behandlung und lebenslange Konsequenzen für das Bewusstsein der Welt bringen. Er ist persönlich von Fibromyalgie berührt: seine Mutter, eine Frau, die mit Fibromyalgie lebt, hat Mangel an Schmerzlinderung, soziale Verzweigungen und wenige Antworten gefunden.

Er ist auf einer Mission, um die Erfahrungen von anderen Menschen mit Fibromyalgie, einschließlich Menschen in der Regel nicht als chronische Schmerz-Syndrom, einschließlich einer jungen Sportler gedacht zu entdecken. Er sagt, dass es wichtig ist, Fibromyalgie in die Hoffnung zu bringen, Antworten zu bekommen.

“Wir haben alle Leute, die für diesen Film interviewt wurden, gefragt:” Was ist Fibromyalgie? “Die Antwort ist nicht konsistent, und für diejenigen, die nicht müssen, gibt es einen Mangel an Dringlichkeit, um die Antwort zu finden.”

Laut Demos zeigen ihre bisherigen Ergebnisse, dass Menschen mit Fibromyalgie einem gebrochenen Gesundheitssystem unterworfen sind und dass demographische Daten wie der Zugang zu Bildung und sozioökonomischen Faktoren nach dem National Pain Report ins Spiel kommen . In seinem Film spricht er mit Leuten aus verschiedenen Hintergründen, Ethnien und sozioökonomischen Gruppen, entdeckt aber für alle Teilnehmer gemeinsame Themen, sagt er.

“Krankheiten, die niemand sieht, mehr, Krankheiten, die potenziell auslösen oder durch all diese anderen Bedingungen ausgelöst werden könnten, die tatsächlich tödlich sind. Fibromyalgie muss noch das Zentrum der Aufmerksamkeit sein, da es dich nicht tötet, im technischen Sinne. Aber die in der Fibromyalgie-Community werden Ihnen sagen, wie die Verschlechterung dieses Syndroms sein kann, wenn Sie nicht erhalten, die Empathie, Lifestyle-Ausbildung und Community-Unterstützung, dass alle Ihre tödlichen Pendants bereits bekommen. Es bleibt ein umstrittenes Thema, obwohl Millionen beweisen, dass die Krankheit real und ungezügelte ist. ”

Der Film wird voraussichtlich im Jahr 2017 erscheinen und wird in mehreren Filmfestivals im nächsten Jahr eingeführt werden, sagt Demos. Bisher wurde der Film vollständig gespendet, in der Regel von Fibromyalgie-Patienten oder Gruppen, die organisiert sind, so dass Sie über Fibromyalgie wissen. Das Syndrom wurde als “schwer zugängliche Krankheit” bezeichnet, nach chronischen Schmerzen im Körper. Es ist charakterisiert durch chronische, Alles über Körper Schmerzen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen und Stimmungsschwankungen. Müdigkeit, die mit Fibromyalgie assoziiert ist, kann auch schwächen und führt zu der Schwierigkeit, zwischen Fibromyalgie und Chronisches Ermüdungssyndrom zu unterscheiden.

Es ist keine Krankheit, die Verformungen verursacht oder das Leben durch physische Mittel bedroht, obwohl Patienten, die an Fibromyalgie und anderen chronischen schmerzhaften Störungen leiden, eher ihr eigenes Leben nehmen können. Menschen mit Fibromyalgie beschreiben die Konsequenzen so ernst: Beziehungsprobleme, Schwierigkeiten bei der Durchführung vieler Arbeitsplätze, finanzielle Instabilität und depressive Stimmung. Obwohl die genaue Ursache der Fibromyalgie unbekannt ist, glauben einige Forscher, dass es auf dem Niveau der Chemikalien im Gehirn zurückzuführen ist und dass es von genetischem Ursprung sein kann, wie es scheint, erblich zu sein. Frauen sind eher betroffen, obwohl das Syndrom Männer beeinflussen kann.

Obgleich Behandlungen vorhanden sind, wie Lyrica und Cymbalta Drogen, keine Drogen scheinen die Antwort für jeder zu sein, und es kann viel Zeit und Versuch und Störung nehmen, um herauszufinden, welche Medikamente für Patienten arbeiten und welche Dosierungen sie benötigen. Persönliche Betreuung ist ein wichtiger Teil der Behandlung von Symptomen der Fibromyalgie, wie immer genug Ruhe, essen nahrhafte Lebensmittel und Vermeidung von Umständen, die übermäßigen Stress oder emotionale Energie verursachen. Dies kann eine Herausforderung für viele Menschen aufgrund der Verpflichtungen des Lebens und die Symptome um die Krankheit selbst sein.

Viele Menschen, die diese Störung haben sich isoliert und missverstanden, weil das Syndrom ist unsichtbar für andere und ist nicht gut verstanden von jedermann, darunter viele Ärzte. Demos hofft, dass sein Film die Menschen erziehen und sie auf dieses schwächende Syndrom aufmerksam machen kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

error: Content is protected !!